nys86

 


nys86


  Startseite
  Archiv
  Schreckens- KINDER
  Jackass Videos ^^
  Blog?!
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Schwester Michaela´s Blog
  Ena´s goile HP!


https://myblog.de/nys86

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
9.2.2007 => Demo- Bericht+ Beweisfotos

Und der Server macht weiterhin, was er will, und wann er es will -.-


7.2.2007, 16.30Uhr, Neuer Markt Rotenburg.

Das Diakonie- Krankenhaus demonstriert. Es geht um die Entscheidungen der Arbeitgeber in der Tarifrunde 2007.
(Bericht letztes Jahr Oktober/ November).

Pflege hat ihren Preis und Wert. Und man darf den Pflegern nicht das letzte bisschen Geld nehmen.

Zuschüss für Nacht- und Feiertagsarbeit werden gestrichen, Arbeitsplätze abgebaut und die Wochenarbeitszeit erhöht.

Das lassen wir uns nicht gefallen, und deshalb stehen wir mit, laut Polizei, geschätzten 700 Mitarbeitern des Diakos am neuen Markt.

Großes Polizei- Aufgebot, Verdie hat Plakate gebaut und unsere Sprecher verkünden, gut hörbar für Alle, was wir wollen.

Wir wollen 3,8% mehr Lohn und den Antrag der Arbeitgeber ins Exil befördern.

Die Straßen sind gesperrt, wir bewegen uns ziemlich lautstark zu den Rotenburger Werken. Dort überreichen wir dem Vorstand, der sich raus getraut hat, eine "Urkunde" über die 1300 Unterschriften gegen den Arbeitgeberantrag.

Man verspricht uns, sich für uns einzusetzen...

Der Demozug erreicht Das Diakonie- Krankenhaus und wir stehen vor verschlossenen Türen. Die Verwaltung hat sich eingeschlossen und keiner lässt sich blicken. Die Unterschriften- Urkunde wird durch den Briefkasten ins Gebäude befördert.

Es geht weiter zum Matthias- Claudius- Heim. Auch hier hat man "Angst" vor uns und die Türen bleiben zu... Aber wir verkünden trotzdem per Megafon, was wir wollen. Und wieder gibts eine Urkunde...

Nach 3 1/2 Stunden ist der ganze Zauber beendet und man darf gespannt sein, inwiefern sich etwas tut...






In diesem Sinne:

Am 10.2.07 um 10Uhr verkündet die NPD öffentlich in Rotenburg ihre Meinung. Es werden alle aufgerufen dagegen zu demonstrieren, und zwar zahlreich. Es darf nämlich nicht sein, dass diese dummen Säue ihre Meinung verkünden, ohne das wir etwas dagegen tun!
9.2.07 16:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung