nys86

 


nys86


  Startseite
  Archiv
  Schreckens- KINDER
  Jackass Videos ^^
  Blog?!
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Schwester Michaela´s Blog
  Ena´s goile HP!


http://myblog.de/nys86

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mir ist klar, dass da niemals etwas sein wird, weil da niemals etwas war.... Ich wünsch mir, dass ich dich vergessen kann,
Ich würd dich gerne einfach ignorieren.
Ich bin mir sicher, irgendwann,
Wird das auch einfach über Nacht passieren.
Bis dahin wird einige Zeit vergehen,
Bis dahin muss ich noch geduldig warten.
Ich werd versuchen dich nicht anzusehen,
Weil meine Blicke mich verraten.

Doch mir ist klar,
Dass da niemals etwas sein wird,
Weil da niemals etwas war.

Vielleicht liegts daran,
Dass ich zu oft allein war,
Als ich klein war.
Oder dass mein Vater gemein war.
Nein, dass soll keine Verteidigung sein,
Ich wüsste nur selber gern,
Woran es eigentlich liegt,
Dass ich auf Wolken geh,
Wenn ich dich seh.
Mein Kopf ist JWD,
Und es tut mir weh,
Dass du nicht weißt,
Wie es in mir aussieht.

Ich lege dir mein Herz zu Füßen,
Was soll ich noch damit,
Bitte tritt es nicht kaputt,
Es litt bereits genug.

Mir ist klar,
Dass da niemals etwas sein wird,
Weil da niemals etwas war.

Du sagst du willst nichts von mir,
Ich träume trotzdem von dir,
Was ich nicht habe,
Kann ich auch nicht verlieren.
Du sagst es hat keinen Sinn,
Wenn wir zwei etwas beginnen,
Zu spät, denn ich steck mittendrin.

Die Zeit vergeht langsam,
Es vergeht kein Tag,
An dem ich nicht an dich denke,
Mit jedem Herzschlag.
Es vergeht kein Tag,
Es vergeht keine Stunde,
Ich denk jetzt an dich,
Jetzt, in dieser Sekunde.
Und immer und ständig,
Bei Tag und bei Nacht,
Was ist bloß mit mir los,
Was hast du mit mir gemacht?

Mir ist klar,
Dass da niemals etwas sein wird,
Weil da niemals etwas war.
11.5.09 11:33


Werbung


23.5.2009

Leute, irgendwas mache ich falsch... Ich habe ein unglaubliches Talent dafür immer wieder ins Klo zu greifen.

Da dachte ich, ich hätte ausnahmsweise mal einen netten und ehrlichen Kerl abbekommen und was passiert?

Es wird komisch... Sehr komisch...

Kaum hat er mal keine Zeit für mich schon mache ich auf Psycho und schick sauviele SMS und male mir mal wieder die heftigsten Schreckensszenarien aus.

Die SMS wiederholen sich, frage immer wieder ob er mich verarscht und obwohl er mir schreibt das es nicht so sei, nerve ich weiter und bombadiere ihn mit nervenden SMS.

Irgendwann macht er dann zu und antwortet nicht mehr, was mich dann noch mehr auf die Palme bringt. In meiner Wut schreibe ich dann, dass ich keine Lust mehr auf ihn habe und ich sehr enttäuscht bin.

Dann noch ein bisschen Telefonterror...

Suuuuper... Drama Baby, Drama... Habs mal wieder geschafft.

Hey, mal im Ernst. Hätte man mich so traktiert, ich hätte vermutlich auch nicht mehr geantwortet.

Und die Moral von der Geschicht: Das größte Leid ist das, was sich der Mensch selber angedeiht....



Selber schuld
23.5.09 10:52


24.5.2009

Gestern habe ich die übelsten Depris geschoben...

Bis zum Mittagessen (also 12:30Uhr) gings ja noch halbwegs mit meinem grenzenlosen Selbstmitleid, aber nach meinem Mittagsschlaf, der so gegen 16Uhr endete, kams böse.

Ich erinnerte mich nochmal an meine im Wut geschriebene SMS an Daniel und hätte mir am liebsten selbst in den Arsch gebissen. Ich habs versaut, aber sowas von. Verdammte Scheiße, ich hasse mich dafür!

Hab dann meinen großen Sack Pfandflaschen zum E- Center gekarrt und mir einen großen Pott Eis gekauft. Und warum? Na, weil ich so depri bin.

Das Eis namens "Südseezauber" war aber nicht annähernd so zauberhaft wie auf der Verpackung angekündigt und ich ärgerte mich maßlos über die unnützen Kalorien, auch wenn man mir sagte, dass Eis nicht dick macht... Der Mann hinter dieser klugen Idee ist wohl auch der Meinung, dass kalte Lebensmittel keine Kalorien haben, weil Kalorien eine Wärmeeinheit sind und kalte Speisen halt kalt sind und nicht warm.

Jedenfalls hat sich meine Jeans etwas gelockert. Entweder habe ich tatsächlich ein paar Gramm abgenommen oder mein Hintern hat die Hose einfach nur ausgeleiert- man weiß es noch nicht so genau.

Den Rest des Tages verbrachte ich dann ausgibig mit traurig sein und klagte Jedem mein Leid der in meinen Dunstkreis kam.

Ich machte sogar keinen Halt vor der armen Seele die in meine Gruppe "Beziehungsgeschädigte" rein wollte, aber auf Grund fehlender Echtheitsprüfung nicht rein durfte. Was für ne arme Sau, zuerst verlässt ihn die Frau, dann darf er nicht in die Selbsthilfegruppe und dann heult ihn noch die Moderatorin voll.

Jonny musste sich dann den halben Tag und den ganzen Abend mein Geflenne reintun. Immer wieder stellte ich die Frage nach dem "Warum" in den Raum... "Warum ignoriert er mich?" "Was habe ich getan?" "Habe ich zuviel genervt?" "Will er mir absichtlich weh tun und mich verarschen?"...

Er gibt mir den Tipp Daniel nochmal eine SMS zu schreiben mit der Bitte, dass er sich nochmal bei mir melden soll damit ich ihm erklären kann warum ich so genervt habe. Habe die SMS auch abgeschickt und warte nun in stiller Hoffnung auf eine Antwort. solange muss ich wohl geduldig warten und mich ruhig verhalten.

Fragen über Fragen, Selbstzweifel und Depressionen. Jonny liest alles sehr geduldig mit, ich texte ihn in Highspeed voll. Er versucht mich immer wieder aufzubauen, ich jaule weiterrum.

Pro 7 lässt die Sportfreunde Stiller mit "Das Kompliment" laufen, ich fange an zu Hyperventilieren- scheoiß Dreckssender, wie können die nur DIESES LIed spielen wenns mir so kacke geht?

Jonny sagt nette Dinge über mich, ich äußere mich suizidal.

Meine Morbidität rührt daher, dass ich irgendwie ein sehr langweiliges Leben habe:

Arbeiten, einsam sein, schlafen, arbeiten, einsam sein, schlafen, arbeiten, einsam sein, schlafen...

Manchmal schlafe ich auch zweimal am Tag, aber das tut hier nix zur Sache.

Dieses ewige zu hause rumgehocke nach 20Uhr kotzt mich total an. Ich will endlich mal wieder vor die Tür und was erleben.
Und hier fängt der Teufelskreis an...

Angenommen ich schaffe es tatsächlich mal einen Freund zu bekommen, dann muss man solche Verliebten- Dinge tun... Aber was tun Verliebte? Ich hab da keine Ahnung von, ist schon zu lange her.

Ich glaube gehört zu haben, dass Verliebte so Dinge tun wie Spazieren gehen, zusammen kochen oder Zoobesuche. Aber ich weiß es nicht genau... Aber darüber muss ich mir vorerst ja keine Gedanken machen, da ich Daniel ja erfolgreich verscheucht habe.

Ich steigerte mich dann weiter in meine Depression, suchte den ganzen Abend das Internet nach Daniel ab- fand ihn natürlich nicht- und als dann gegen 21:30Uhr der kritische Zeitpunkt erreicht war, war es zu spät für eine Flasche Rotwein- oder Zwei?

Ich ertrug das Elend also weiterhin nüchtern, heulte und jammerte auf höchstem Niveau, schwankte zwischen "Ich brauch gar keinen Mann" und "Ich vermisse ihn so" und regte mich dann noch solange auf bis ich gegen 23.30Uhr total müde war und ins Bett kroch. Dort gabs dann wirre Träume- komischer Weise gings nicht um Daniel, sondern um Jemand anderen- aber heute morgen gings mir schon etwas besser.

Heute habe ich mir jedenfalls vorgenommen nicht soviel rumzuheulen und einfach stumpf abzuwarten, ob Daniel sich vielleicht doch noch bei mir meldet, damit ich mit ihm reden kann und erklären kann, warum ich so abgegangen bin?

Hoffen wirs mal
24.5.09 09:50


30.5.2009

Daniel redet wieder mit mir.... Er schrieb mir am Dienstag, dass ich ihn eingeengt habe. Mein Verdacht ist also richtig gewesen...



Allerdings weiß er nicht, wie es weitergehen soll. Momentan ist er sehr auf seine Arbeit fixiert und anscheinend mit sich selber nicht ganz im Klaren. Das passt Nysi wohl nicht ganz rein?

Mööööp- Pech für mich.

Habe ihm vorgeschlagen wir schauen einfach mal ganz unverbindlich ob da nicht vielleicht doch was draus wird. Wenns klappt ist es wunderbar, wenn nicht, dann ist es halt so.

Wer weiß ob ich im Oktober überhaupt noch hier wohne? Habe mich bis jetzt nur im Diako beworben, aber da ich nicht davon ausgehe, dass ich dort übernommen werde- was zwar das Non Plus Ultra wäre, muss ich vielleicht noch ein paar Bewerbungen mehr losschicken. Denke da an den Hamburger Raum und die Bundeswehr.

Obwohl Assistent- Assistent- Assistent Manager bei KIK wäre auch geil

Aber: Um überhaupt irgendwo nen Job zu kriegen müsste ich vielleicht das Examen bestehen...

Gestern stellte ich nämlich mit Erschrecken fest, dass es bis zum schriftlichen Examen (m.E nach der schwierigste Teil) nur noch 8 Wochen sind...

Und ich habe nichtmal angefangen zu Lernen.

Eigentlich habe ich seit Oktober 2005 nicht gelernt. Ich hab die ganze verfluchte Ausbildung über den Arsch nicht hochgekriegt.
Die guten Noten kamen irgendwie von alleine.

Praktisch bin ich im 1-2er Bereich, Mündlich auch, schriftlich steh ich 2,5. Passt doch ?!

Aber wenn ich mal drüber nachdenke, eigentlich weiß ich Nix.

Die letzte Klausur- eine "Überraschungs- Klausur" ohne Ansage von Themen, war ja echt der Knaller: "Bitte suchen Sie sich 1 Thema aus und erläutern Sie".

Themenauswahl: 1. Prostatahyperplasie (Vergrößerung) 2. Herzinsuffiziens 3. Mamma- CA (Brustkrebs).

Der Fall war klar: Von Prostata weiß ich überhaupt nix, die Herzinsuffiziens habe ich bereits 2mal in ner Klausur mit ner 1 zurückbekommen und Brustkrebs... Pff, Krebs halt...

Hab dann Brustkrebs genommen und eine 2 gescheffelt. Einfach so, ohne davon wirklich nen PLan zu haben. Hab einfach logisch nachgedacht was das Problem ist und was man dagegen macht.

Mehr war das nicht..

Nächsten Freitag gibts wieder ne Mündliche. Man zieht einen Zettel aus einem Osterei und muss dann über das Thema berichten. Es gibt einfache Themen (Prophylaxen) und schwere Themen. Aber irgendwie ziehe ich immer die Prophylaxen. Hab also nicht wirklich viel nachzudenken und bekomme dann auch wieder eine 2.... Eigentlich ne 1, aber ich rede viel zu schnell. Das zieht die Note runter

Ja mal ehrlich, wo ist denn die Lernmotivation wenn mir alles so zufliegt?

Okay, ich denke mal, dass mein schriftliches Examen unter Umständen etwas anspruchsvoller werden könnte, da die Themen von der Landesschulbehörde Niedersachsen ausgewählt werden.

Und dafür sollte ich vielleicht doch lernen? Stell dir vor es kommen Hormone dran? Endokrinologie ?! Oder das Gehirn? Dann fall ich mit Anlauf auf die Schnauze und rassel durch.

Meine Lernbereitschaft ist also vorhanden. Habe mir sogar 2 Blöcke und nen Ordner gekauft. Ich habe sogar einen Stift zum Schreiben ... Der Wille ist also da

Aber heute ist erstmal Aufräumen und Putzen angesagt...

Daniel kommt Sonntag zu mir und da will ich mich nicht blamieren, ich arbeitsscheue Sau ^^
30.5.09 09:34





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung