nys86

 


nys86


  Startseite
  Archiv
  Schreckens- KINDER
  Jackass Videos ^^
  Blog?!
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Schwester Michaela´s Blog
  Ena´s goile HP!


http://myblog.de/nys86

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
1.10.2006

Notstand auf Station !

Gestern war die Arbeit schon kaum zu schaffen, aber heute....?

Ich bin heute zur Arbeit gekommen, nach einer kurzen Nacht. Und warum war die Nacht kurz?
Ganz einfach, ich habe gestern einen neuen Nachbarn bekommen.
Und dieser Penner hat mich heute Nacht mit Musik aus dem Bett geworfen... Musik ist ja was Schönes, aber nicht auf maximaler Lautstärke, und schon gar nicht um 2.30Uhr!

Ich wollte zuerst rüber rennen und mit ihm flippern, aber ich bin im Bett geblieben, weil der 1. Eindruck zählt und man will es sich ja nicht direkt verscheissen... Also, Oropax noch etwas fester ins Ohr gedrückt und Kissen drüber. Und mit der entsprechenden Laune blieb ich dann bis 5Uhr liegen und wollte dann aufstehen. Und wie ich den Fernseher anmache sehe ich Schnee. Und zwar auf allen Kanälen!

Da hat der Penner mir doch mein Fernsehkabel aus der Wand gezogen!!! Ich also um 5.40Uhr rüber und an der Tür gebollert. Er hockte zwar vorm Fernseher, hat aber nicht aufgemacht... Naja, ich hätte vielleicht auch nicht aufgemacht... Nicht um die Uhrzeit...

Ich bin dann geladen zur Arbeit, hab draußen voll den Kälteschock bekommen und wie ich auf Station komme, sehe ich die Oberschwester... Oberschwester, auf nen Sonntag??

WARUM?

Das gabs noch nie.... Und dann gab es die Übergabe der Nachtschwester die zusammen mit einer Schülerin den Laden geschmissen hat, und mir wurde ganz übel... Also, wenn der Tag nur halb so schlimm wird wie die Nacht, dann haben wir verloren....
Und außerdem, warum sind nur noch 2 Examinierte und die Oberschwester da? Will die Oberschwester am Pc sitzen und zugucken wie wir uns überschlagen?

Und siehe da, es geschehen Zeichen und Wunder... Wir haben uns aufgeteilt, ich kam auf die B Seite, die ich dann genau wie gestern wieder fast komplett alleine versorgte habe und die Oberschwester, jetzt kommt der Hammer, ist selber los und hat auch gewaschen!
14 Leute zu waschen+ 26 weitere zu versorgen auf 4 Pfleger, da muss auch mal die Öse ran^^

Und da wurde mir klar, wie beschissen die Situation wirklich ist. Die Oberschwester kam nur, weil kein Anderer Zeit (oder Lust) hatte zu arbeiten und sie war genauso wie wir für die Patienten zuständig...

Das ich das noch erleben darf! Die Öse hat die Patienten gewaschen, Hintern abgeputzt, gelagert, Essen angereicht und leere Tablettes abgesammelt... Ich habe sie sogar an der Spülmaschine gesehen! Auch die Klingel hat sie interessiert!

Leider musste ich feststellen das es weder Handtücher, noch Waschlappen, noch irgend etwas anderes gab, womit man hätte arbeiten können... Ich habe dann eine Liste erstellt (Op- Kittel, Handtücher, Waschlappen, Stecklaken, Octenisept, Netzverband, Milch) und bin dann los um auf 5 (!) Stationen alles zusammen zusuchen und zu erbetteln, nur um den Patienten ein Minimum an Pflege bieten zu können...

Auf Station 2 angekommen sah ich Michaela und klagte ihr mein Leid. Ich glaube, sie hat sofort verstanden wie schlimm es wirklich ist....

Wir haben uns dann reichlich genervt durch die Aufgaben geschlagen und kamen um 11Uhr das 1. Mal zum sitzen und konnten schnell etwas essen.... Und wir hatten noch soviel zu tun, dass wir nicht mal die Mittagsblutdrücke messen konnten.

Um 12 bin ich dann mit dem Mittagsessen durch die Zimmer gepést und wie ich an der Küche vorbei komme, sehe ich Michaela dort wie sie die Spülmaschine bearbeitet... Sie sagte mir, dass sie kommt um zu helfen... Und das war ehrlich gesagt auch unsere einzige Rettung. Hätte sie nicht soviel mitgeholfen, wir wären um 16Uhr noch nicht zu hause gewesen...

Ich bin dann um 13.45Uhr mit dem Kaffee los und war gegen 14.15Uhr endlich fertig damit und habe dann noch fix die Spülmaschine ausgeräumt und wurde gegen 14.40Uhr vom Spätdienst nach hause geschickt... GOTT SEI DANK!

O- Ton des Tages von einer Patientin :" Es ist doch Sonntag, da dürften Sie doch gar nicht arbeiten, oder?"

RIIIIIIIICHTIG!!!! Wer bitte schön soll denn dann den Laden schmeißen, wenn wir Sonntags nicht arbeiten dürfen??? Hartz 4 Empfänger???

Los Oma, hol dir dein Schild ab ^^
1.10.06 15:42


Werbung


3.10.2006

Ich habe ein Problem.

Kurzversion:

Ich habe mir auf der Arbeit den Daumen luxiert und bin dann zur Handchirurgie, um alles wieder einränken und gipsen zu lassen. Ist ja nicht das 1. Mal, dass irgendwas auskugelt... Die betroffene Hand wurde per Röntgen untersucht, dann wollte man auch noch die gesunde Hand untersuchen.

Oberarzt& Chefarzt eilten herbei um mir dann mitzuteilen, dass ich meine hyperflexiblen Finger in den nächsten Wochen operieren lassen muss, sonst habe ich noch allerhöchsten 10 Jahre in denen ich meine Hände gebrauchen kann, danach wird die Athrose sämtliche Gelenke versteifen...

Und jetzt die Wahl:

1. Nicht operieren, Ausbildung beenden und mit 30 ein Krüppel sein

oder

2. Operien, Ausbildung verlieren und hoffen, dass man durch Krankengymnastik ect. noch was retten kann...
3.10.06 14:47


3.10.2006 Teil II

Anruf von Marbs...

Nachdem ich mit meiner Mutter Zoff am Telefon hatte, hat auch er sich zu Wort gemeldet.... Da hat er mich auch direkt gut erwischt... Schmerzgeplagt und gelangweilt... Die einzige Steigerung wäre vielleicht noch Hunger gewesen, aber ich war auch so schon aggro genug...

Er zählt mir da einen von meinem bösen Vermieter, dem ich gefälligst die Miete mindern und ihn vor Gericht zerren soll, wenn er nicht bald meinen Herd repariert... (Und die Waschmaschine, wenn er schon mal dabei ist)

Marbs hat mich dann wieder mal belehrt, sein Rechtswissen ist unglaublich groß- aber mindestens genauso unbrauchbar.

Er erklärte mir meine Rechte und betete mir den genauen Text vor (In "Ich- Form"), der in den Brief zur Ankündigung der Mietminderung soll....

Ich habe mich davon unbeeindruckt gezeigt, weil ich direkt an Marbs´s eigenen Vermieter denken musste, der nach dem Auszug vor 9 Monaten immer noch keine Kaution rausgerückt hat. Gerichtsprozess läuft... *Haha!*

Ähm, ich würde jetzt gerne weiter berichten, aber mir tut die Hand weh und deshalb verzichte ich auf weitere Ausführung...
3.10.06 22:02


6.10.2006

Viiiel Arbeit und viiiiel Aktion....

Ich habe am 4.10 zwei Katzenbabys bekommen und die sind total extrem drauf. Fressen wie die Scheunendrescher, rennen den ganzen Tag durch die Bude, springen überall drauf und der Kratzbaum wird rigeros ignoriert...

Foto kommt wenn ich die 2 mal zu packen krieg.... Die eine ist total anhänglich, fast schon penetrant und der kleinere ist scheu und weiß irgendwie nicht, was er mit dem Katzenklo anfangen soll. *An den Kopf greif*

Weiß einer wie man ne Katze stubenrein bekommt? Und ich will jetzt nix von wegen "Mit der Nase rein stecken" oder so hören...

Naja, immerhin entstauben die beiden meine Ecken ^^
6.10.06 15:04


7.10.2006

Erfolg!

Gestern habe ich Salim dabei erwischt wie er gerade mein Sofa vollpinkeln wollte, da habe ich ihn, pinkelnderweise, geschnappt und ins Katzenklo gesetzt....

Er kam dann ca. 2-3 Stunden nicht mehr aus dem Klo raus, hat aber auch diese Nacht nirgendwo hin gemacht... Vielleicht habe ich es aber auch noch nicht gefunden....

Des weiteren habe ich heute zwei Dutzend Dosen Katzenfutter gekauft und hoffe, damit das Wochenende aus zukommen *g*

Die fressen ganz schön was weg...

Ich habe mir vorhin noch nen Rock& 4 Oberteile gekauft. Ich weiß, ich war ja erst am 4. shoppen, aber da habe ich nicht ganz das gefunden was ich wollte... Man kann ja auch nicht nackig gehen, oder?

Mein Kleiderschrank macht bald die Gretsche und der Stahlträger den ich eingezogen habe, biegt sich auch schon durch...

Nächsten Monat gehts weiter ^^
7.10.06 15:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung